Skip to main content

Sony CMT SBT300W

(4 / 5 bei 84 Stimmen)

590,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 8:35

Ausgangsleistung100 Watt
Anschlüsse

Drahtlos Musik hören per Bluetooth oder Wi-Fi
One-touch connection mit NFC Smartphones
USB-Anschluss, Music Unlimited und vieles mehr

Fernbedienung
Wiedergabeformate

CD, UKW/MW, Bluetooth, NFC, DLNA, AirPlay, Wi-Fi und iPod per USB

LieferumfangAnlage + 2 x 100 Watt Lautsprecher

Gesamtbewertung

86.2%

Sound
88%
Verarbeitung
83%
Design
90%
Lieferumfang
75%
Leistung
95%

Das Home Audio-System von Sony macht optisch einen schicken Eindruck und auch von der Haptik sowie vom Klang konnte das Micro-Kompakt System im Test überzeugen. Aber dennoch gibt es auch einige kleine Ausrutscher, die dem Hersteller „passiert“ sind, durch die die Anlage zuletzt nicht ganz so gut abschneidet wie erwartet. Doch um es vorwegzunehmen: Die Sony CMT SBT300W im Test bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Sony CMT – Anschlussoptionen und mehr

Wird von NFC gesprochen, dann ist damit nichts anderes gemeint, als das die Eingabe von einem Passwort beim Bluetooth-Pairing entfällt. Die Soundquelle wird dafür einfachen an den NFC-Tag gehalten und schon kann es losgehen. Ganz unabhängig davon unterstützt das Sony Micro-Kompakt-System im Test im Bluetooth-Kontext den nützlichen Codec APT-X, durch den die Klangqualität erheblich verbessert wird. Dank AirPlay können die üblichen Apple-Geräte wie iPhone, iPod und iPad etc. drahtlos an die CMT SBT300W anschließen. Des Weiteren bietet die Sony auch LAN oder WiFi bzw. DLNA auf Webradiosender und ermöglicht es auch, auf alle Server im Heimnetzwerk zuzugreifen. Doch wichtig ist es, dass es auch einen Audioeingang gibt sowie eine USB-Schnittstelle, die Speichersticks ausliest.

 

Sound, Funktionen und das Laufwerk

Laut Datenblatt unterstützt die CMT SBT300W CDs und gebrannte Rohlinge (DC-R/RW) und als Musikformate sollen AAC, MP3 und WMA infrage kommen bei der klassischen Musikwiedergabe. Das bewies sich auch im Test und positiv fielen auch die nützlichen Tools wie Programm-, Repeat- und Shuffle-Funktion auf. Des Weiteren ist auch ein Tuner für UKW- und MW-Frequenzen mit an Bord und das inklusive 30 Stationsspeicher. Was negativ bei der Sony CMT SBT300W im Test auffiel, ist, dass der Digitalstandard DAB+ fehlt. Übertragen wird der Sound von zwei 2-Wege-Boxen mit je 100 Watt (RMS) und die im Test ein sehr solides Klangniveau an den Tag legten.

 

Die Vor- und Nachteile

Die Vorteile:

  • Bluetooth und WiFi
  • One Touch Connection mit NFC Smartphones
  • USB-Anschluss
  • Schick’s Design
  • LAN-Port
  • AirPlay Modus
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Nachteile:

  • WLAN unterstützt nicht den n-Standard (g-Standard muss am Router aktiviert werden)
  • Fernbedienung ist etwas zu groß ausgefallen

 

Fazit

Mit rund 260 Euro kann sich die Sony CMT SBT300W im Test problemlos sehen lassen. Sicherlich ist der fehlende DAB+ Empfang ein Manko, aber dafür gibt es die modernen Tools wie AirPlay, WLAN oder Bluetooth inkl. NFC und das ist in dieser Preisklasse absolut kein Standard. Dazu kommt, dass auch die Erfahrungsberichte von Käufern zur Soundqualität positiv ausfallen und genau das macht neugierig. Also unter Strich ist die Sony CMT SBT300W ein solides Angebot.


590,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 28. Juni 2017 8:35